corona

Hier geht es um allgemeine Themen, die nicht unbedingt mit dem Motorrad zu tun haben müssen.
ibag
Beiträge: 171
Registriert: 11 Jan 2016, 20:23

corona

Beitrag von ibag »

Hallo, wie aussieht, muss so mancher einige Touren, nicht nur mit dem Motorrad ausfallen lassen. In italien ist Freizeit Motorradfahren unter Strafe verboten. Wird bei und auch nicht mehr lange dauern. Ich vermute, es wird auch bei vielen zu finaziellen Probleme kommen und wird auch einiges an Urlaubstage kosten. Ich drücke euch allen die Daumen das ihr gesund bleibt und die es erwischt, alles gut überstehen. Vorsicht ist angesagt aber keine
Panik.

Grüße aus der Pfalz
Claus

Dancer61
Beiträge: 204
Registriert: 23 Jan 2017, 20:58

Re: corona

Beitrag von Dancer61 »

Wegen einer leichten Erkältung hatte ich mir freiwillig 10 Tage "at home" verschrieben.

Aber wie das Leben so spielt möchte bzw. muss man auch mal wieder raus.

Läden für den täglichen Bedarf wie Aldi, Lidl, Rewe, DM, K&K, Kaufland usw. angefahren.
Volle Parkplätze, da hat sich nichts geändert auch wenn ich heute schon um 9:00 beim Ersten war.

Den gesunden Meter Abstand wurde mir in keinem der Geschäfte zugestanden, hatte eher das Gefühl: Gemeinsam wühlen geht immer noch! Unverpacktes Obst oder Gemüse landete trotz intensivem Tatschen und rundum Begutachtung nicht im Einkaufswagen, der nächste braucht ja auch noch was zum "Anfassen".

Da ich ja ausreichend Zeit mitgebracht hatte, konnte ich mir das Verhalten in Ruhe anschauen.
Älterer Herr fährt ja ohne gleichaltrige Begleiterin kein Auto mehr. Obwohl man schon seit 20 Jahren zur Risikogruppe gehört, setzt man sich der Ansteckungsgefahr gleich im Doppelpack aus.
Junge Dame, um die 30, mit vier Wirbelwinde im Gepäck. Kindergarten und Schule sind geschlossen, müssen halt alle zusammen Einkaufen und er ist bestimmt auf Arbeit von 7:00 bis 22:00 Uhr.
Angestellte und Kunden mit Handschuhe, aber auch ohne.

Wenn sich an dem Verhalten nichts ändert und dazu gehört nun wirklich nicht viel, wird der Bogen dann doch nicht so flach verlaufen.

Hatte bis jetzt keine Bedenken Motorrad zu fahren, sondern mehr bei den Pausen.
Pausen als Picknick und alles andere mit erhöhter Vorsicht.
Aber nach heute, wird es reichen wenn der Tisch etwas größer ist und ein gewisser Abstand gewährt ist.
Kurven sind die erotischte Verbindung zweier Punkte!
Gruß aus der Grafschaft
Hermann

Benutzeravatar
speedy
Beiträge: 510
Registriert: 21 Okt 2016, 16:43
Kontaktdaten:

Re: corona

Beitrag von speedy »

Hallo Claus,

sehr beruhigende Worte, wie Wahr.
Leider in den Lebensmittelmärkte und Drogerie Geschäfte nur noch leere Regale, als würde morgen die Welt untergehen. :shock:
Bin auf heute Abend gespannt was unsere Bundeskanzlerin Frau Merkel sagen wird, ab 20:15 Uhr beim Sender ARD.

Dann hoffen wir einmal das nicht wie du schon beschrieben hast die selben Zustände wie in Frankreich, Italien, Madrid kommen werden. Dann drehen noch viel mehr Menschen am Rad. Vernünftige Menschen habe ich letztes Wochenende nicht gesehn, wie man in der Zeitung lesen konnte.
Gimmeldingen Mandelblüte, das Fest wurde schon vor drei Wochen abgesagt. Eine Masse von Menschen gekommen, lesen die Keine Zeitung oder Informieren sich was Aktuell ist?
Es war ein sehr schönes Frühlings Wetter am Sonntag, bin auch eine Motorrad Tour gefahren mit Selbstverpflegung. Leider den Abschluss in einem Cafe gemacht und das war mein letzter Besuch in einem Cafe, erst wenn der Coronavirus vorbei ist gehe ich wieder hin. Der Andrang sehr gross und wohl habe ich mich nicht gefühlt.
Zur Arbeit nehme ich auch lieber das Auto oder wenn möglich arbeite ich von zu Hause aus.

Ich wünsche euch allen eine Gesunde und Corona freie Zeit, die Motorradsaison 2020 hat zwar angefangen wird bestimmt verspätet starten. ;)
Bin sehr zuversichtlich das wir auch diese schwere Krise Meistern werden, Daumen Hoch. :D

Gruss speedy

Benutzeravatar
fdoege
Site Admin
Beiträge: 186
Registriert: 08 Jan 2005, 23:19

Re: corona

Beitrag von fdoege »

Hallo,

ich bin ja im Handel, die Läden sind für Kunden geschlossen. Umsatz also nahe "0" aber die Kosten für Personal, Miete, Energie etc. laufen weiter.
Für ein kleines Unternehmen ein riesen Problem! Kurzarbeitergeld könnte man beantragen, die Antragstellung selber ist mega aufwendig und ohne erfahrene Hilfe nicht zu machen.

Kurzarbeitergeld mit 0% arbeiten entspricht dem ALG1, auch das wird bei vielen zu Problemen führen. In den letzten Jahren ist das Lohnniveau
ja nach und nach gefallen.

Ich hoffe sehr, dass alle gut durch diese Zeiten kommen, bleibt gesund!
---
Mit freundlichen Grüßen
- keep the rubber side down -

Frank

Benutzeravatar
speedy
Beiträge: 510
Registriert: 21 Okt 2016, 16:43
Kontaktdaten:

Re: corona

Beitrag von speedy »

Hallo,

ja wenn man die Berichte so liest mit 60% vom Netto Lohn.
Es ist zwar etwas aber wie heisst es so schön: zuwenig zum Leben und zuviel um zu Sterben. :)
Die Regierung kann viel sagen aber wenn wie Frank schon sagt gibt es Hürden um das zu beantragen für ein kleines Unternehmen.
Was bringt dann das viele gerede von unseren Politikern?
Das ist doch purer Aktionismus und da soll man noch Ruhe bewahren?
Bin echt gespannt wie wir alle das hier durchstehen werden und hoffe jeder bleibt gesund. ;)

Gruss speedy

Fenris
Beiträge: 329
Registriert: 12 Sep 2015, 14:33

Re: corona

Beitrag von Fenris »

Tach auch allerseits.

Viele von uns haben den Ernst der Lage schon komplett akzeptiert.

Allen anderen möchte ich eine kleine Geschichte ans Herz legen.

Ein schon längst verstorbener Herr namens Edgar Allan Poe hat die Geschichte geschrieben.

Die Maske des Roten Todes.

Viel Spaß beim lesen.

Die linke zum Gruß

Dieter

Benutzeravatar
speedy
Beiträge: 510
Registriert: 21 Okt 2016, 16:43
Kontaktdaten:

Re: corona

Beitrag von speedy »

Danke Dieter für die Info, nur leider sehen wenige Menschen dieses Risiko und Feiern lieber eine Corona Party auf Wiesen und Plätze. Im Supermarkt drängen sich die Leute durch die Regale ohne einen Abstand einzuhalten, ich verstehe das nicht? Bekommen die nix mit auf der News App oder in den Nachrichten und Zeitungen was auf der Welt los ist??

Es ist für alle Menschen Hart zu Hause bleiben und keinen Sozialen Kontakt und Treffen zu machen. Ich weis das Wetter ist super schön um mit dem Motorrad Touren zu unternehmen.
Da die Landesregierung RLP ab Samstag 0 Uhr eine Ausgesperre ausgerufen hat, nur zum Einkaufen, Artz besuch und Arbeit fahren ist erlaubt. Habe ich mein Forum geschlossen und werde dies erst öffnen wenn eine Corona Freie Zeit ist. Dann hoffe ich das wir alle das überstehen und sehr viele schöne Touren unternehmen.

Dann bewahren wir in dieser schweren Zeit Ruhe und hoffen doch das alles wieder gut wird. ;)

Gruss speedy

jan800x
Beiträge: 176
Registriert: 25 Dez 2015, 17:56

Re: corona

Beitrag von jan800x »

Es wird immer ein paar hirnlose Idioten geben, die solche Sachen nicht durchblicken und nicht ernst nehmen. Leider.
Das Wetter lädt ja zum Motorradfahren ein, und so lange es noch erlaubt ist, kommt die Honda noch auf die Straße. Für eine Runde mit dem eigenen Zuhause als Ziel gehts noch. Wird sich aber sicher bald ändern.
Nun ist Kreativität gefragt, damit einem die Decke nicht auf den Kopf fällt. Ich habe mir reichlich Ersatzteile für mein Auto bestellt, der wird die nächsten Wochen zerlegt und überholt. Und einen defekten Kompressor, den ich wieder zum Laufen bringen möchte. Genug zu tun also...

Bleibt gesund!!! Kopf hoch, alles wird gut!

Jan
(das September Treffen im Norden steht ja noch im Raum, das wird....sicher!)
Ride & Dive __ Asphalt & Meer

ibag
Beiträge: 171
Registriert: 11 Jan 2016, 20:23

Re: corona

Beitrag von ibag »

Hallo, jetzt ist bei uns eingetroffen, zumindest eine Teilausgangssperre. Das öffentliche Leben ist stark eingeschränkt. Ich hatte früher in meinen Betrieb schon öfter mit Kurzarbeit zu tun gehabt. Glaubt mir es ist machbar. Wir Leute vom Bau haben im Winter oft Einbußen gehabt, sowohl als Geschäftinhaber und auch Angestellte. Meine Angestellten mußten so manchen Monat mit weniger Geld auskommen und waren es auch gewohnt ein bißchen Rücklagen zu haben.Wenn wir Pech hatten und der Winter hatte viele Ausfalltage , waren danch immer viele Überstunden fällig um irgendwie in die Gewinnzone zu kommen. Die Banken kennen kein Pardon. Mein Betrieb hat unter meiner Geschäftsführung (30Jahre) auch durch manche schlechte Zeiten zu kommen. Ich habe mich nie auf den Staat verlassen und musste das immer alleine mit meinen Mitarbeiter stemmen und es hat funktioniert. Also haltet die Ohren steif, alle sollten den Gürtel enger schnallen. Jammer hilft nicht!

Grüße aus der Pfalz

Claus

Benutzeravatar
speedy
Beiträge: 510
Registriert: 21 Okt 2016, 16:43
Kontaktdaten:

Re: corona

Beitrag von speedy »

Hallo Jan und Claus,

es gibt Hirnlose die diese Gefahr nicht sehen, es betrifft mittlerweile auch die Jungen Menschen nicht nur die Risikogruppe. In Amerika wird in Florida ein Party gefeiert und erkennen die Lage nicht. Ich habe auch meine Sozialen Kontakte, Treffen und Motorrad Touren alles auf Null gestellt. Wenn man einkaufen geht sieht man wie manche Menschen Leichtsinnig mit dieser schweren Krise umgehen, da kann ich nur noch den Kopf schütteln.
Bin echt gespannt ob nach diesem Virus noch so manche schönes Restaurant geben wird. Welches wir als Tourziel genommen haben, ich wünsche euch eine Viren Freie Zeit und passt auf euch auf. Wir sehen uns bestimmt wieder auch wenn es erst in 2021 sein sollte, warten wir ab.

Gruss speedy

Antworten