Heimkinderfahrt 2019

Hier geht es um allgemeine Themen, die nicht unbedingt mit dem Motorrad zu tun haben müssen.
Antworten
Klosterhofer
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 23:01
Wohnort: 01219

Heimkinderfahrt 2019

Beitrag von Klosterhofer » Montag 24. Juni 2019, 02:20

So ihr in der Ferne,
eigentlich wollte ich schon im Vorfeld ne Ankündigung für die HKF machen. Allerdings war wegen vielen Familienterminen, unserem zeitigen Sommerurlaub in Noordholland, ner einwöchigen Kanutour auf der Altmühl, einer Gartenfete mit 40 Leuten über Pfingsten und dem arbeiten dazwischen keine Zeit dafür.
Die 24. Heimkinderfahrt am Wochenende war ein voller Erfolg. Die Motorradfreunde Pirna haben über 24 Jahre diese Kinder-/ Biker-/ Helferparty zum wichtigsten und geilsten Bikerparty "wo gibt" gemacht. 506 Kinder aus Heimen und sozialen Wohngruppen aus D, CZ, P waren mit 650 Fahrzeugen mit "ohne runden Lenker" im Osterzgebirge, Sächsiche Schweiz, Lausitzer Bergland auf Tour. Sonniges Sommerwetter ohne Regengüsse, dreiteiligen Ausfahrt über 136km, mit Mittags- und Kaffeestopp auf dem Gelände des Wohnmobilbauers Capron/ Neustadt und ner tollen Kinderparty im Anschluss der Fahrt im Berggießhübeler Freibad Billy waren ein toller Erfolg. Die Kleinen waren zwischen 8 und 18 Jahren alt. Freitagnachmittag sind schon viele Biker und Kindergruppen angereist um die Nacht vor der HKF gemeinsam auf den Liegewiesen zu zelten. Und bei Konservenmugge und dem DVD Film der 23. HKF den Abend zu verbringen. Schlafen war da natürlich bei allen nicht so lange, vor lauter Aufregung. Sonnabend dann gemeinsames Frühstück, Ansprache mit Streckeninfos und Regeln, sowie das verteilen der 506 Kinder. Etliche haben sich vorm Start ihr Bike selbst ausgesucht. Kurz vor 10 dann aufstellen der Kolonne und dann gings los. Die Aufregung legte sich nach dem Start bei allen Kindern, Bikern sowie den vielen Organisatoren und Helfern. Entlang der Strecke waren alle freiwilligen Ortsfeuerwehren und Ordner mit absperren sämtlicher Nebenstrassen beschäfftigt, Sehr viele Anwohner waren mit Kind und Kegel vor ihren Grundstücken und haben der gewaltigen Fahrzeugschlange zugejubelt. Laut Vereinmitgliedern umfasst das ganze Event einen Tross an Kinder, Bikern, Helfern, Sannis, Polizeistaffel, Ordnern ca.1400 Personen, die alles in Perfektion zu einem unvergesslichen Tagesausflug werden lassen. Biker aus allen Bundesländern, CZ und Polen waren angereist.
Am späten Nachmittag unfallfei im Bad angekommen, ging es für viele erstmal ins Wasser und dann an alle Kinderbelustigungen. Bei Gegrillten und Getränken verging der Abend zu schnell. Eine Liveband und DJ als Einheizer haben bis nach Mitternacht das Badgelände zum kochen gebracht. Weit nach Mitternacht sind dann Kinder und Biker in den Zelten verschwunden, um heute alle wieder nach dem Frühstück und Zeltabbau nach Hause zu reisen. Der emotionalste, unverhoffteste Moment war gestern ein offizielles Dankeschön etlicher Heim-/Wohngruppen von der Bühne an alle Beteiligten, Organisatoren und Spendern. Da liefen nicht nur den Kindern auf der Bühne die Tränen und "die Klöße im Hals" waren riesig, sondern auch bei allen vor der Bühne. Es bleiben viele persönliche Momente auf allen Seiten und Verabredungen für die 25. HKF.
Mittlerweile ist diese Veranstaltung zu einem Riesenfamilientreffen geworden, wo man sich immer wieder begegnet. Ich war das 12. Mal dabei.
Was wir alle nach so vielen Jahre leider festgestellt haben: Es gibt keinen Rückgang an Kindern und Jugendlichen, die von den Jugenämtern aus den Familien genommen werden müssen und in betreuten Einrichtngen aufwachsen. Wir bleiben da jedenfalls dran, die Kinder einige schöne Stunden im Jahr von den Familienproblemen abzulenken.
Sachsen fetzt.......
Vielleicht kann jeder in seinem Umfeld bischen drauf schauen, das Kinder und Jugentliche spüren das sie in ihrer Entwicklung unterstütz werden.
So nun genug.......
Infos und Bilder in den nächste Wochen auf Heimkinderfahrt.de oder Facebook/ Motorradfreunde-Pirna
Gruss Oki

Antworten